Bei der Modellierung der Aufgaben und Leistungen von Systemen und Organisation werden die Begriffe Geschäftsprozess und Anwendungsfall häufig synonym verwendet. Dies führt zu Missverständnissen und einer Aufhebung beider Konzepte.
Mit einem Blick auf die Systeme und Organisationen von aussen bzw. innen lassen sich beide Konzepte gut voneinander unterscheiden.
Während ein Anwendungfall (Use Case) der Grenzziehung des Systems gegenüber der Umwelt dient, beschreibt ein Geschäftprozess die interne Prozesssteuerung eines Systems. Das Ziel der Wertschöpfung richtet sich beim Anwendungsfall auf die Aussenwelt, während der Geschäftprozess auf das Innere des Systems fokussiert. [1]

Mehr zu diesem Thema finden Sie in der angegebenen Literatur oder Sprechen Sie uns an.

[1] Umbach, H. & Metz, P. (2006). Use Cases vs. Geschäftsprozesse Das Requirements Engineering als Gewinner klarer Abgrenzung. Informatik-Spektrum, 29(6), 424-432. doi:10.1007/s00287-006-0106-8
[2] http://de.wikipedia.org/wiki/Anwendungsfall
[3] http://de.wikipedia.org/wiki/Geschäftsprozess

Bild von iStockPhoto

 

 

 

You may also like

No Comment

You can post first response comment.

Leave A Comment

Please enter your name. Please enter an valid email address. Please enter a message.