Präsidentenpalast Haiti

Oft werde ich gefragt, welche Art von Projekt für einen agilen Ansatz geeignet ist.  Die am besten geeigneten Projekte für eine agile Vorgehensweise sind diejenigen mit aggressiven Fristen, einem hohen Maß an Komplexität und einem grossen Anteil an neuen und unbekannten Aufgaben.

Wenn es sich um ein Thema handelt, welches den Projekten ähnelt, die das Team bereits abgeschlossen hat, so wird man den agilen Ansatz in der Regeln nicht brauchen. In der Planung, Umsetzung und Durchführung des Caterings einer Pressekonferenz des Klinikvorstandes wird der Küchenchef keinen agilen Ansatz brauchen, denn die einzelnen Schritte zum Projekterfolgt sind bekannt und es gibt wenig Neues auf welches sich das Küchenteam einstellen muss. Die Frage ob Lachs oder Roastbeef ist nichts neues für das Projektteam und auch Sonderbestellungen führen in der Regel nicht zu einer erhöhten Komplexität.
Ich bin mit sicher, für das Projekt „Essen für den Klinikvorstand“ braucht das Team der Klinikküche keinen täglichen Stand-up oder eine Sprintplanung. Etwas Kanban könnte aber das Salz in der Suppe ausmachen.

Ein weiteres Kriterium für die Auszeichnung eines Projektes für einen agilen Ansatz ist die Priorisierung nach Wichtigkeit. Die definierten Timeboxes und Iterationen eines agilen Ansatzes ermöglichen es dem Projektteam den Focus auf die wichtigen Dinge aufrechtzuerhalten und sich auf das Projekt zu konzentrieren. Was nicht wichtig ist und keine hohe Priorität hat, wird auch nicht benötigt und deshalb auch nicht umgesetzt.

Schauen wir uns die Arbeit eines ärzlichen Teams in Haiti an, so befindet sich diese Team in einer Situation, welche ein hohes Maß an Neuartigkeit aufweist. Die Umgebung ist neu, die Kollegen unbekannt und die Patienten und Erkrankungen ebenfalls. Es herrscht ebenfalls ein hohes Maß an Komplexität denn standardisierte Abläufe, wie sie aus einer Klinik bekannt sind, sind nicht vorhanden. Jeden Tag muss mit neuen Problemen (fehlendes Wasser, mangelndes Verbandmaterial und die Erkrankung von Teammitlglieder) umgegangen werden. Die Dringlichkeit stellt auch eine hohen Anspruch an das Team, denn es darf die Mission nicht aus den Augen verlieren und muss sich jeden Tag aufs neue Fragen, was am wichtigsten für die Versorgung der Patienten ist. So stellt Scrum auch in diesem Bereich ein gutes Werkzeug für ein selbstorganisierendes Team in der Katastrophenhilfe dar.

Die am besten geeigneten Projekte für einen agilen Ansatz sind Projekte bei welchen grosser Wert darauf gelegt wird dass der Fokus der Priorisierung nicht verloren wird, bei denen eine erhebliche Komplexität hersscht und die viele neue Elemente beinhalten.

Bild von doctoroo

You may also like

No Comment

You can post first response comment.

Leave A Comment

Please enter your name. Please enter an valid email address. Please enter a message.